Die Sicherheit. Zur Abwehrarbeit des MfS. - download pdf or read online

By Nicole Routhier, Reinhard Grimmer, Werner Irmler, Willy Opitz, Wolfgang Schwanitz

ISBN-10: 3360010442

ISBN-13: 9783360010445

Show description

Read Online or Download Die Sicherheit. Zur Abwehrarbeit des MfS. PDF

Best german_3 books

Download PDF by Ralf Reichwald, Martin Frenz, Sibylle Hermann, Agnes: Zukunftsfeld Dienstleistungsarbeit: Professionalisierung -

Dienstleistungen tragen in Deutschland erheblich zur Wertschöpfung und Schaffung von Arbeitsplätzen bei. Die Generierung von innovativen Dienstleistungen bildet somit eine wesentliche Aufgabe für die Zukunft des Wirtschaftsstandorts Deutschland. Gefragt sind Konzepte für die Professionalisierung von Dienstleistungen und die Zukunft der Dienstleistungsarbeit, die hier von renommierten Autoren aus Wissenschaft und Praxis vorgestellt werden.

Extra info for Die Sicherheit. Zur Abwehrarbeit des MfS.

Example text

Es sei daran erinnert: Die nach Walter Hallstein, unter Konrad Adenauer Staatssekretär im Bundeskanzleramt, benannte Doktrin sollte die internationale Anerkennung der DDR verhindern. Als Erscheinungsform des Kalten Krieges bestimmte sie nicht nur 58 die bundesdeutsche Außenpolitik, sie sollte gleichermaßen das Verhalten der Mehrzahl der Staaten der Welt reglementieren. Staaten, die völkerrechtliche Beziehungen mit dem zweiten deutschen Staat aufzunehmen beabsichtigten oder auch nur Schritte in diese Richtung unternahmen, wurden mit politischen und wirtschaftlichen Sanktionen bedroht.

Die Bildung und die Tätigkeit des MfS entsprach sowohl völkerrechtlich wie auch verfassungsrechtlich diesem Erfordernis. Jeder Staat hat Funktionalorgane und Einrichtungen, einen Beamtenapparat mit Zwangs- und Gewaltbefugnissen, er unterhält Strafverfolgungsbehörden, Gerichte, Haftanstalten/Gefängnisse, er verfügt meist über eine Armee, hat eine Polizei, Aufklärungs- und Staatssicherheitsorgane. Das sind unzweifelhaft vor allem Repressivorgane. 17 Daß das ein Irrglaube ist, machte auch Bundesinnenminister Schily am 29.

Die DDR handelte ebenfalls so. Sie war ein eigener Staat mit eigenem Staatsgebiet, Staatsvolk und Staatsgewalt und damit Völkerrechtssubjekt. ). Im Unterschied zur Bundesrepublik war die DDR vom ersten Tage an in ihrer Existenz bedroht. Konrad Adenauer, der erste Bundeskanzler der BRD, erklärte offen, die Brüder und Schwestern im Osten »befreien« zu wollen. Die DDR muß weg! An dieser Absicht hielt man fest, wenn auch nicht immer so offen und so vollmundig wie von Adenauer proklamiert. Diese Bedrohung war vier Jahrzehnte eine Tatsache.

Download PDF sample

Die Sicherheit. Zur Abwehrarbeit des MfS. by Nicole Routhier, Reinhard Grimmer, Werner Irmler, Willy Opitz, Wolfgang Schwanitz


by Ronald
4.1

Rated 4.70 of 5 – based on 25 votes