Download PDF by Jeff Lindsay: Die schöne Kunst des Mordens: Ein Dexter-Thriller

By Jeff Lindsay

ISBN-10: 3426405547

ISBN-13: 9783426405543

ISBN-10: 3426505533

ISBN-13: 9783426505533

Show description

Read Online or Download Die schöne Kunst des Mordens: Ein Dexter-Thriller PDF

Similar german_2 books

Read e-book online Deixis und Anaphorik (Linguistik - Impulse Und Tendenzen, PDF

This research propounds the thesis that during language thoughts are available to provide reference that vary in profundity and personality from one language to a different: deixis and anaphor. through contrastive research of 2 language structures which are a long way faraway from one another phylogenetically, the examine indicates that the aforementioned reference innovations be certain the grammar of the language to a very good volume.

Additional info for Die schöne Kunst des Mordens: Ein Dexter-Thriller

Example text

Wir haben sogar eine Vorstellung von Der eingebildete Kranke der Comédie Française besucht. Aus irgendeinem Grund war sie komplett auf Französisch, aber Rita schien sie zu genießen. Zwei Abende später scheint sie die Show im Moulin Rouge nicht weniger zu genießen. Tatsächlich scheint sie alles an Paris zu genießen, sogar eine Bootsfahrt den Fluss hinauf und hinab. Ich verkneife mir den Hinweis, dass zu Hause in Miami wesentlich schönere Bootsfahrten zu haben sind, Bootsfahrten, an denen sie nie das geringste Interesse bekundet hat, doch allmählich beginne ich mich zu fragen, was, wenn überhaupt etwas, wohl in ihrem Kopf vorgeht.

Egal, Deborah hastete, und sie erwartete, mich dort vorzufinden, damit ich ihr mitteilen konnte, was sie darüber dachte. Und so eilte ich hinter ihr her, ehe sie in dem sorgfältig gepflegten Dschungel abhandenkommen konnte. Ich holte sie schließlich ein, als sie gerade schliddernd in einer kleinen Lichtung abseits des Hauptwegs zum Stehen kam, in einem Bereich, der Regenwald genannt wurde. Dort stand eine Bank, auf der erschöpfte Naturliebhaber eine Pause einlegen und inmitten der Blüten wieder zu Kräften kommen konnten.

Sie sah zweifelnd drein, doch sagte sie nichts mehr, deshalb fuhr ich fort: »Nun. In euch existiert etwas, was ihr wecken müsst, und ihr müsst darauf hören. « �Schattenmann«, sagte Cody, und Astor nickte. Ich musterte die beiden, und es kam mir fast so vor, als wohnte ich einem religiösen Wunder bei. Sie wussten vom Schattenmann – ihrem Dunklen Passagier. Ebenso wie ich trugen sie ihn in sich und waren so vertraut mit seiner Existenz, dass sie ihm einen Namen gegeben hatten. Es bestand nicht der geringste Zweifel – sie befanden sich bereits in derselben dunklen Welt, in der ich lebte.

Download PDF sample

Die schöne Kunst des Mordens: Ein Dexter-Thriller by Jeff Lindsay


by Christopher
4.5

Rated 4.15 of 5 – based on 23 votes