Das Ende der Männer und der Aufstieg der Frauen - download pdf or read online

By Hanna Rosin, Helmut Dierlamm, Heike Schlatterer

ISBN-10: 3827011329

ISBN-13: 9783827011329

Ist die jahrtausendealte Herrschaft des Patriarchats am Ende? Noch nicht, sagt Hanna Rosin, doch die massiven Veränderungen der Berufswelt und des Bildungssystems haben eine Dynamik in Gang gesetzt, die das Verhältnis zwischen den Geschlechtern nachhaltig verändert. So scheinen viele Anforderungen der modernen Dienstleistungsgesellschaft – Flexibilität, soziale Intelligenz, Kommunikationsfähigkeit – eindeutig Frauen in die Hände zu spielen, während Männer oft von den Umwälzungen überfordert sind. Hanna Rosin zeigt – frei von ideologischen Prämissen –, wie sich heute das Leben von Männern und Frauen unterscheidet, wie sehr sich die artwork und Weise geändert hat, wie heute gearbeitet, gelernt, zusammengelebt wird. Differenziert und mit vielen konkreten Beispielen gelingt es Rosin, die Chancen und Schattenseiten des »weiblichen Jahrhunderts« in den Blick zu nehmen. "Das Ende der Männer" ist keine feministische Streitschrift, keine Prophezeiung, sondern eine messerscharfe, weitsichtige Diagnose.

Show description

Read or Download Das Ende der Männer und der Aufstieg der Frauen PDF

Similar german_3 books

Zukunftsfeld Dienstleistungsarbeit: Professionalisierung - - download pdf or read online

Dienstleistungen tragen in Deutschland erheblich zur Wertschöpfung und Schaffung von Arbeitsplätzen bei. Die Generierung von innovativen Dienstleistungen bildet somit eine wesentliche Aufgabe für die Zukunft des Wirtschaftsstandorts Deutschland. Gefragt sind Konzepte für die Professionalisierung von Dienstleistungen und die Zukunft der Dienstleistungsarbeit, die hier von renommierten Autoren aus Wissenschaft und Praxis vorgestellt werden.

Additional info for Das Ende der Männer und der Aufstieg der Frauen

Example text

Der stärkste Rückgang fand bei der Vergewaltigung von Bekannten statt. Insbesondere diese Veränderung steht in direktem Zusammenhang mit dem neuen wirtschaftlichen Erfolg der Frauen. Frauen, die finanziell von einem Mann abhängig waren, konnten sich viel schwerer aus einer Beziehung oder Situation befreien, in der sie missbraucht wurden. Heute jedoch können Frauen, die früher vielleicht in einer solchen Beziehung geblieben wären, den Mann verlassen oder, häufiger noch, ihn aus dem Haus werfen. »Junge Frauen«, sagt Males, »haben heute beträchtlich mehr Macht.

Junge Frauen«, sagt Males, »haben heute beträchtlich mehr Macht. « In einer Zeit, in der die Menschen länger Single bleiben, durchlaufen unabhängige Akademikerinnen wie Tali einen langen sexuellen Entwicklungsbogen. In den ersten Jahren haben sie heutzutage vielleicht härter zu kämpfen als in Zeiten, die noch von mehr Ritterlichkeit geprägt waren. Wenn die Ehe noch ein sehr fernes Ziel ist, sind beide Geschlechter eher bindungsscheu und verhalten sich dementsprechend. ) Doch die meisten Frauen, mit denen ich sprach, lachten nur oder schauten mich ganz verwirrt an, als wollten sie sagen: Machen das nicht ganz viele?

Dann gab sie einen halbironischen Wunschtraum über einen Doppelgänger von Ryan Reynolds zum Besten, der auf einem weißen Pferd oder vielleicht auch nur in einem weißen Chevy daherkommt. Ob es denn irgendeinen normalsterblichen Mann gebe, der für diese Rolle in Frage komme. »Na ja, da ist Calvin«, sagte sie und meinte damit den Vater ihrer Tochter. Sie schaute zu ihrer Tochter hinüber, warf ihr einen Müsliriegel zu und beide lachten. « Bethenny hatte offenbar in vieler Hinsicht zu kämpfen. Als ich sie an der Kasse wiedersah, stritt sie gerade wegen irgendwelcher Gutscheine herum.

Download PDF sample

Das Ende der Männer und der Aufstieg der Frauen by Hanna Rosin, Helmut Dierlamm, Heike Schlatterer


by Joseph
4.0

Rated 4.65 of 5 – based on 46 votes