Botanik - download pdf or read online

By Eckehart J. Jäger, Stefanie Neumann, Erich Ohmann (auth.)

ISBN-10: 3827423570

ISBN-13: 9783827423573

ISBN-10: 3827423589

ISBN-13: 9783827423580

Dieser Nachdruck, in dem ein Teil der zweifarbigen Abbildungen schwarz-weiß wiedergegeben wird, macht das nachgefragte Kurzlehrbuch für Studierende der Biologie und Biochemie, Pharmazie und Landwirtschaft, für Lehrer und Lehramtskandidaten der Biologie wieder verfügbar. Es enthält in klarer und leicht lesbarer shape eine Darstellung der gesamten Botanik einschließlich der Systematik. Die Abbildungen und die geschickte didaktische Präsentation ermöglichen einen guten Einstieg in das Fachgebiet. Aus der Vielfalt bekannter Tatsachen über pflanzliches Leben wurde eine Auswahl getroffen, die allgemeine Gesetzmäßigkeiten erkennen lässt, das notwendige Grundwissen vermittelt und darüber hinaus den modernen Erkenntnissen voll gerecht wird. Die five. Auflage des erfolgreichen Buches wurde in textual content und Abbildungen gründlich überarbeitet und auf den neuesten wissenschaftlichen Stand gebracht.

Die Autoren

Professor Dr. Eckehart Johannes Jäger (Institut für Geobotanik), Professor Dr. Stefanie Neumann (Institut für Pflanzenphysiologie) und Professor Dr. Erich Ohmann (Institut für Pflanzenphysiologie), alle an der Universität Halle

Aus den Rezensionen

Dieses Lehrbuch führt sehr intestine in die wichtigsten botanischen Grundlagen ein und ist für alle Studierenden der biologischen Wissenschaften, zumindest in den Anfangssemestern, uneingeschränkt zu empfehlen, zumal das Werk ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet. - Informationsmittel IFB, 2010

(...) aus allen Teilgebieten des Botanik-Kuchens wurden gekonnt die Rosinen gepickt und in einem Kurzlehrbuch zusammengetragen. Gewürzt wird das ganze durch die vielen, ansehnlichen Zeichnungen und Bilder. - Laborjournal

(...) der klare Stil, die prägnanten Zusammenfassungen und die instruktiven, zweifarbigen Abbildungen. Sie machen das Buch auch für Schüler- / innen der Sekundarstufe II benutzbar. - Praxis der Naturwissenschaften - Biologie in der Schule

Dieses kurzgefasste Botanik-Lehrbuch, das die Spezielle Botanik mit einbezieht, hat die Herzen der Nutzer im Sturm erobert. Hier wird auf knappem Raum und für relativ wenig Geld gesichertes Grundwissen in einer erstaunlich lebendigen shape geboten. - Willdenowia

(..) eine Darstellung der gesamten Botanik einschließlich der Systematik. - Bioforum, GIT Verlag

Show description

Read or Download Botanik PDF

Similar plants: botany books

Download e-book for kindle: Mushroom Biology: Concise Basics And Current Developments by Philip G Miles

The self-discipline of Mushroom Biology, created via the authors of this publication, has now been legitimized by means of references within the clinical literature and by means of foreign meetings dedicated to the topic. This booklet units the parameters of Mushroom Biology in a concise demeanour and likewise emphasizes traits and issues out destiny instructions as a way to result in a better usage of mushrooms and mushroom items.

Get A Modern Herbal. Vol. 2: I-Z and Indexes PDF

"There isn't one web page of this spell binding ebook which doesn't comprise whatever to curiosity the typical reader in addition to the intense scholar. looked easily as a historical past of plant life, it provides to the fun of the rustic. " — B. E. Todd, Spectator. that allows you to know the way pleurisy root, lungwort, and abscess root obtained their names, how poison ivy used to regard rheumatism, or how garlic guarded opposed to the Bubonic Plague, seek advice a contemporary natural.

Additional info for Botanik

Sample text

NH) II o H C-0-P-0-CH1-CH 2 I 'COO- 0 II + H1C-0-'1-0-CHzCH1-NH3 I 0- 0- Phosphat idyl - seri n Phosphat idy1- etho nola mi n II OH R 1 -C- O- CH ~OH I 1 R2 - C- O - CH 0 OH II I II o H1 C-O-P-O I 0- HO OH H 3 C- (CH2)12- CH=CH-CH-CH-CH 20H o Phosphatidyl- inosit Abb. 15 Beispiele von Membranlipiden. 8 Lipide 39 In den Glykolipiden ist eine Hydroxylgruppe des zentralen Alkohols (Glycerin oder Sphingosin) nicht mit Phosphorsaure, sondern mit einem Zucker glykosidisch verbunden. Die Zuckerkomponente ist meist Galactose oder Glucose.

Begrenzend fur die GroBenentwicklung der Zellen scheint neben einer fur den Transport grofser Molekiile ausreichenden Diffusionsgeschwindigkeit das jeweilige Verhaltnis zwischen der fur den Stoffaustausch erforderlichen Oberflache des Plasmal em mas und dem Volumen des Protoplasten zu sein . Dieses wird bei zunehmender GroBe der Zellen (bei gleicher Gestalt) kleiner. Der Protoplast, die Gesamtheit der lebenden Strukturen einer Zelle, ist von der Zellwand umgeben. Bei vielen Einzellern und Keimzellen sowie den Plasmodien von Myxomyceten fehlt eine Zellwand.

RRNA sind mit den ribosomalen Proteinen assoziiert und haben eine fur Aufbau und Funktion der Ribosomen entscheidende Raumstruktur mit zahlreichen helikalen Bereichen und Schleifen. 16S-rRNA kommt in kleinen Untereinheiten der Ribosomen der 70SKlasse vor (Prokaryoten, Mitochondrien und Plastiden), 18S-rRNA in den kleinen Untereinheiten der Ribosomen der 80S-Klasse (aus dem Cytoplasma eukaryotischer Zellen). Die grofen Untereinheiten der Ribosomen enthalten 23S-rRNA bzw. 25S-rRNA. Neben dieser hochmolekularen rRNA enthalten die grofsen Untereinheiten beider Ribosomenklassen noch niedermolekulare 5S-rRNA, die der 80S-Ribosomen zusatzlich noch 5,8S -rRNA.

Download PDF sample

Botanik by Eckehart J. Jäger, Stefanie Neumann, Erich Ohmann (auth.)


by Steven
4.5

Rated 4.17 of 5 – based on 7 votes