New PDF release: Archäologie der Medienwirkung: Faszinationstypen von der

By Martin Andree

ISBN-10: 377054160X

ISBN-13: 9783770541607

Show description

Read Online or Download Archäologie der Medienwirkung: Faszinationstypen von der Antike bis heute PDF

Similar german_2 books

New PDF release: Deixis und Anaphorik (Linguistik - Impulse Und Tendenzen,

This research propounds the thesis that during language thoughts are available to provide reference that range in profundity and personality from one language to a different: deixis and anaphor. via contrastive research of 2 language structures which are some distance faraway from one another phylogenetically, the learn exhibits that the aforementioned reference concepts make certain the grammar of the language to an exceptional volume.

Extra info for Archäologie der Medienwirkung: Faszinationstypen von der Antike bis heute

Example text

Ab der Neuzeit berucksichdge ich dann in erster Linie deutsche T exte. E ine wichdge Ausnahme bilde t das Kapitel zur Entsteh ung der Fiklionnliliil, welches eine FaUstudie aus der englischen Literarur beinhaltet. D ie Erklärung ist einfach. Plakadv gesprochen , entw ickeln sich Vorfo rmen der Fiktio nalität im ro manischen Raum , der wirkungsmächtige fikti o nale Roman entsreht jedoch in England; aus diesem G rund war es notwendig, auf das ursprüngliche diskursive Umfeld zurückzugreifen. • Eine beso ndere Herausfo rderung war die DarJle/lung.

Bularchos"J. 70 Vgl. 'ER. Hans el al. \"iJ. nrignllng. Hildeshcim el a1. : Olms I 990, so~e SCHLÜTER. Renale: Zm:,:iJ lind PromtfbtllJ. Die Oberuindllng du j\ larhahmlingJ' Jeon~pfJ in tftr A JfhttiJe der FriihromanfiJe. ·I. CI al. : Lang 1995. 71 N alllrlumdt. Lateinisch-deutsch. Hrsg. und übers. von Rodeeich König. Dannstad t: Wiss. Buchges. 1978, Bd. 35 , S. 55 [XXXV, 64-6 51. PUNIUS SECUNDUS der Ältere: 35 trägt. soll ein Murrerschaf zum freudigen Blöken veranJaßr haben" , von einem "Bildnis Dürers" wird berichtet, daß "ein Hund es für den Herrn selbst hielt".

Denn es bleibt unausgesprochen, was das ,Ähnliche' ist, ebenso, wel che Aspekte der Darstellung ,ähnlich ' zu sein haben, die Geschichte fokussiert sich f,ranz auf die Rezipientenperspektive. Der einzige \Veg, das Funktionieren des Programms zu prüfen, ist hier per trial und error - durch Testläufe mit Versuchspersonen also, die auf die Darstellung ,hereinfallen' soll en. Es ist nicht bekannt, weshalb die Bilder erst von den Vögeln, dann von Parrhasios als ähnlich decodierr wurden. E ntscheidend ist, daß es geschehen ist, und vielmehr: Daß die Logik der kJeinen Geschichte das als Selbsrve rständlichkeic präsentiert.

Download PDF sample

Archäologie der Medienwirkung: Faszinationstypen von der Antike bis heute by Martin Andree


by Mark
4.1

Rated 4.83 of 5 – based on 10 votes